Montag, 15 Juni 2020 14:01

Nachhaltiger leben

Written by
Rate this item
(0 votes)

Wir und der Geist unserer Zeit

Unsere heutige Zeit ist gekennzeichnet von Eile, Hast und Rastlosigkeit. Konzerne und Millardäre streben nach immer größeren Einfluß, ungebremstes Wachstum herrscht vor, bis das System ermüdet. Als Konsumenten und Arbeitskräfte sind wir die Zuträger dieser Entwicklung. Dies alles geht auf Kosten unseres Lebensraums und unserer Gesundheit. Auf der Suche nach mehr Luxus beschneiden wir von selbst unser Wohlbefinden. Schnelle kurzfristige Befriedigung in einem Überangebot von Waren und Dienstleistung prägt den Geist unserer Zeit.

Was können wir tun, um zu einem Lebensstil der Harmonie zurückzukehren?

Laßt uns einige Minuten zu den Faktoren reflektieren, die unseren Alltag in der derzeitigen Art und Weise bestimmen.

Ein Brainstorm

Konsumbedürfnis - Eßbedürfnis - körperliche Fitness - Verpflichtungen - Wahrnehmung der direkten Umgebung - gesunde Zeit-Energie-Dynamik - Reichweite - virtuelle Welten

Ansatz zur Veränderung

Auf den Punkt gebracht:

Konsumieren und essen

Konsum ist grundlegend dafür gedacht unser Grundbedürfnis nach Nahrung und Mitteln zu Erleichterung unseres Alltags zu decken und ggf. unseren Drang zum Erwerb von etwas Neuem zu befriedigen. Es hat jedoch die Funktion der Ersatzbefriedigung für andere einstmalige gesündere Zeitvertreibe übernommen.

> Grundsätzlich wird uns mehr zur Verfügung gestellt, als natürlichweise vorhanden wäre

b) Nahrungsmittel: Geschmacksnerven werden chemisch ausgereizt, ständige Geschmacksbefriedung und Sättigung mit billigen Rohstoffen zur Profitmaximierung - erzeugt Zivilisationskrankheiten

c) Konsumgüter: optische Wahrnehmung wird ausgereizt - überregionale billige Massenproduktion herrscht vor, Ausbeutung und Zerstörung der Umwelt als Lebensgrundlage, ständige Neuanschaffung und billlige Materialien haben den Vorzug vor Nachhaltigkeit, Qualität, Instandsetzung, Reparatur

Letztendlich müssen wir eine Differenzierung zwischen gesunder grundlegender Ernährung in Einheit mit gesundem Fortschritt und nutzloser Ersatzbefriedigung schaffen.

Die alltäglichen ersten Fragen, die mans ich also beim Konsumieren und Essen stellen sollte: Brauche ich das jetzt unbedingt, ist der Kauf nur eine Gewohnheitshandlung oder Belohnungshandlung?  Habe ich momentan tatsächlich das Bedürfnis nach diesem Nahrungs- oder Genußmittel, oder folge ich nur einem Gewohnheitsreflex. Kann auch etwas Gesünderes stattdessen verzehren.

 

Read 381 times Last modified on Dienstag, 16 Juni 2020 16:09

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über Carls Laden

Das Ladencafé auf der Karli in der Leipziger Südvorstadt mit Kaffeespezialitäten und ausgefallenen Delikatessen, Weinen und Spirituosen aus Zypern, Griechenland und der Welt.

Kontaktieren Sie uns

Carls Laden

Karl-Liebknecht-Str. 83, 04275 Leipzig, Deutschland

+49 341 2253666

mail@carlsladen.de

www.carlsladen.de

Carls Stammkunden

Tragt Euch hier ein, wenn Ihr von uns über anstehende veranstaltungen oder Produktneuheiten informiert werden wollt.
I agree with the Terms and Conditions and the Privacy policy
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.