Gnosis

Etwas Hintergrundwissen zu unseren Produkten

Unser zypriotisches Olivenöl

Olivenernte

Erntezeitpunkt

Unsere Oliven in Zypern werden gewöhnlich Ende Oktober geerntet. Dabei entscheidet der Olivenbauer auf den Tag genau, wann die Ernte stattfinden soll. Er erkennt den richtigen Erntezeitpunkt am Umschlagen der Fruchtfarbe von grün zu rot-violett. Nachfolgend finden enzymatische Prozesse in der Frucht statt, die das Öl zur Ernährung der aus dem Fruchtkern entstehenden neuen Pflanze einbinden. Gleichzeitig beginnen die reifen Früchte von der Olivenfruchtfliege zum Zwecke der Eiablage befallen zu werden.

 Erntezeitpunkt Oliven

Ernte

Zur Ernte finden sich dann alle Familienmitglieder für 2-3 Tage ein, um die Olivenbäume mit Handkämmen abzukämmen, wobei unter den Bäumen feinmaschige Netze ausgebreitet werden, um die geernteten Früchte leichter aufzusammeln.

 Verarbeitung der Oliven

Verarbeitung

Die Qualität des zukünftigen Öles wird nun weiter dadurch beeinflußt, wie schnell das Erntegut zur Olivenpresse verbracht wird, da in den lagernden Oliven wieder relativ schnell chemische Prozesse beginnen, die die Eigenschaften des Öles stark beeinflussen können. Die Verarbeitung sollte innerhalb von 4h stattfinden.  Wir transportieren unsere Ernte jeweils innerhalb von 2-3h zur Ölmühle. Dort werden diese in die Verarbeitungsstrecke verbracht, wo sie von Zweigen befreit, gewaschen und im Gegensatz zur traditionellen Pressung, bei der einige Prozessparameter schwer kontrollierbar sind, von einem Schneidwerk zerkleinert werden. In einem Zentifugenverfahren werden der Wasseranteil un das Öl voneinander getrennt. Meist wird das Öl dann zur Ablagerung der Schwebstoffe vorerst gelagert.

 

Qualität

Wichtig beim Verabeitungsprozeß ist, dass bei der Ölerzeugung eine Temperatur von 27°C nicht überschritten wird, da das Öl sonst aufgrund chemischer Prozesse an organischer und Genußqualität verliert. Bei modernen Ölmühlen findet meist eine Temperaturkontrolle statt, so daß auch bei unserer Ölverarbeitung eine Temperatur von 23°C eingehalten wird. Die Einhaltung dieses Kriteriums kennzeichnet auch den Begriff "kaltgepresst". Dei Bezeichnung "Extra Virgin" kennzeichnet einen Säuregehalt unter 0,8%, wobei sich hierbei diverse Öle noch signifikant in ihrer Qualität unterscheiden.

 

Zusammenfassung

Die Qualität des Olivenöls ergibt sich somit zusammengefasst aus folgenden Faktoren

  • Olivensorte
  • Reifegrad, Fruchtqualität und Fliegenbefall, sowie ständige Baumpflege
  • der Reinheit von Fremdkörpern wie Laub, Aststücken
  • der Art und Dauer der Lagerung nach der Ernte bis zur Verarbeitung
  • Art und Zustand der Ölmühle bei der Verarbeitung, insbesondere bei Rückständen von älteren Chargen
  • der Sauerstoff-Exposition während der Verarbeitung
  • der Weiterbehandlung nach der Pressung

Unser zypriotischer Rohhonig

Honig aus Zypern

Melona - die Göttin des Honigs

Mellona oder Mellonia war eine alte römische Göttin, die für die Förderung des Honigs (lat. Mel, mellis) zuständig war, so wie die Göttinnen Pomona für Äpfel und Bubona für das Vieh. Arnobius beschreibt sie als "eine wichtige und mächtige Göttin die über die Bienen herrschte und sich um die Süße des Honigs kümmerte und diesen beschützt und bewahrt.“

Rohhonig aus Zypern

Unser Honig kommt aus dem Umland von Limassol auf Zypern und wird von unserem Freund Stelios produziert. Er hat sein Unternehmen nach der o.g. römischen Göttin benannt. Bei unserem Honig handelt es sich um naturbelassenen Rohhonig, der weder gesiebt noch gefiltert wird und somit alle natürlichen Bestandteile und Enzyme der Blütenpollen enthält. Dabei sammeln die Bienen von zahlreichen zypriotischen Buschblütern, wie Lavendel, Zitronenmelisse, Ackersenfkraut, u.a.. Neben dem einfachen Rohhonig bieten wir eine Vielzahl von Geschmackvarianten, die mit natürlichen Sirups, wie Johannisbrot- oder Granatapfelsirup verfeinert sind oder auch mit Gewürzen wir Kardamon, Minze, Kaffee sowie auch mit Erd- und Haselnußsplittern.

Natürlich ist nicht in jedem Fall gesund

Bei Honig kommt es vor allem auf die Pflanzen im Einzugsgebiet des Bienenstocks an. Neben vielen interessanten geschmacksverleihenden und gesunden Pollen gibt es auch problematische Pflanzenarten, wie das Kreutz-Jacobs-Kraut und gewisse Rhododendron-Arten, deren Honig nicht zum Verzehr geeignet ist. Honig aus Urwaldgebieten kann u.Ust. auch problematisch sein, da dort viele Pflanzenarten Gifte gegen Fraßschädlinge entwickeln, die auch für den Menschen gefährlich sind. Man sollte beim Kauf von Honig nicht präzise deklarierter Herkunft vorsichtig sein.

Unser zypriotischer Johannisbrotsirup

Johannisbrot

 

Ernte der Früchte

Unsere Johannisbrotschoten werden in Zypern Ende August gesammelt. Sie wachsen am sogenannten Johannisbrot- oder auch Karobbaum. Sie sollen möglichst nicht all zu ausgetrocknet vom Baum abgenommen werden. Man kann dann gewöhnlich den noch viskosen Rand kauen, um die süße Melasse zu lutschen die ansonsten bei gezielter Verarbeitung als Johannisbrotsirup gewonnen wird. Dieser ist dunkelbraun und hat einen süßen leicht lakritzartigen Geschmack. Die Kerne werden in der Lebensmittelindustrie zu Mehl vermahlen als Verdickungs- und Stabilisierungsmittel genutzt.

 

Heilpflanze

Johannisbrot dient als wirksame Heilpflanze. Es wirkt heilend bei diversen Magen-Darm-Problemen, Diabetes, Fettleibigkeit sowie auch Atemwegsproblemen. Des weiteren hemmt Johannisbrot die Tumorbildung, die Körperzellen werden vor freien Radikalen geschützt, Magen und Darm werden beruhigt, der Stuhlgang wird reguliert, der Blutzucker- und der Cholesterinspiegel können gesenkt, das Immunsystem gestärkt sowie verschiedene Verdauungsbeschwerden gelindert werden.

 

Alternativ zu Kakao

Das getrocknete, geröstete und gemahlene Fruchtfleisch eignet sich hervorragend als Kakaoersatz in Backrezepten. Es ist weniger bitter und hat obendrein weitaus günstigere Nährwerte als Kakaopulver. Im Unterschied zu diesem ist Carobpulver sehr fettarm und frei von Substanzen wie Koffein oder Theobromin.

Zypriotische Weine

Wein aus Zypern

Wein auf Zypern hat eine jahrhundertealte Tradition. Die Weinregion erstreckt sich von der Region Lefkara über die Weinstraße im Troodosgebirge bis hin zu den Weingütern der Region Paphos.

Zyperns Weinlandschaft

Die verführerische Aromen der autochthonen Rebsorten wie Mavro, Maratheftiko, Xynisteri mit oft über 100 Jahre alten Rebstöcke, die tief in den felsigen Böden der kargen Buschlandschaft verwurzelt sind, liefern mit über 300 Tagen Sonne im Jahr gehaltvolle und sehr intensive Weine.

Zyperns Winzer haben neben der langwährenden Tradition enorm in den Erwerb von fachkundlichem Wissen und moderne Anlagen zur Erzielung bester Weinqualität investiert.

Unsere Auswahl

Als deutsch-zypriotische Familie mit Wohnsitz in Zypern haben wir bei zahlreichen Tafelrunden und Tavernenabenden stets vom besten Wein auf dem Tisch. Obendrein ziehen. wir uns in jedem Fall das Urteil lokaler Weinkenner und Fachberater hinzu. So besuchen wir regelmäßig diverse Weingüter, setzen uns mit den Winzern zusammen, verkosten und schmieden Pläne.

Wir und die Winzer

Lassen Sie sich also von unseren zypriotischen Qualitätsweinen überraschen und besuchen Sie auch einer unserer Weinverkostungen, bei denen Sie die Weine in einem angenehmen Rahmen kennenlernen können.

Über Carls Laden

Das Ladencafé auf der Karli in der Leipziger Südvorstadt mit Kaffeespezialitäten und ausgefallenen Delikatessen, Weinen und Spirituosen aus Zypern, Griechenland und der Welt.

Kontaktieren Sie uns

Carls Laden

Karl-Liebknecht-Str. 83, 04275 Leipzig, Deutschland

+49 341 2253666

mail@carlsladen.de

www.carlsladen.de

Carls Stammkunden

Tragt Euch hier ein, wenn Ihr von uns über anstehende veranstaltungen oder Produktneuheiten informiert werden wollt.
I agree with the Terms and Conditions and the Privacy policy
Copyright © 2017 Carls Laden. All Rights Reserved. Designed By Carls Laden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.